Nachhaltigkeit & Reporting

RE.source berät Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien im Bereich der erneuerbaren Energien.

Die Nutzung erneuerbarer Energien ist ein zentraler Bestandteil jeder Nachhaltigkeitsstrategie. Neben dem Kostensenkungspotential und der langfristigen Kostenkontrolle aus der Nutzung lokalen Solarstroms macht lokaler Solarstrom die Zielerreichung in der Nachhaltigkeitsstrategie sichtbar und kommunizierbar.

Nachhaltiges Wirtschaften ist weit mehr als nur eine Vision oder ein werbewirksames Schlagwort, sondern bereits heute für die Betriebskosten und den Absatz ein ausschlaggebendes Kriterium der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. So betreibt ALDI Süd seine Filialen seit dem 1.1.2017 klimaneutral, Google operiert ab 2017 zu 100% mit erneuerbarer Energie, Coca-Cola verwendet 100% erneuerbare Energie und berichtet seinen CO2-Ausstoß je Liter Getränk, 90 “RE100-Companies” haben das Ziel sich zu 100% aus erneuerbaren Energien zu versorgen, darunter IKEA, Apple, BMW, Facebook, GM, H&M, Microsoft, Mars, Nestlé, Nike, SAP, u.v.m. Der CSR-Report ist damit ein wichtiges Element des Geschäftsberichts und der Unternehmenskommunikation, insbesondere für verbraucher-orientierte Marken.

Diese Zielsetzungen erfolgen nicht allein aus Image-Gründen, sondern auch weil die erneuerbaren Energien schon längst kein teures Hobby mehr sind, sondern spürbar positive Auswirkungen auf die Betriebskosten eines Unternehmens  haben können. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne welche Optionen zur Nutzung erneuerbarer Energien für Ihr Unternehmen in Frage kommen, welche Kosteneffekte diese haben und wie sie in Ihre Unternehmenskommunikation integriert werden können.